Kunst zu Verkaufen

Investieren in Kunst

Aber selektiv. Wir haben Kunstobjekte von international anerkannten Künstlern. Alle sind mit besten Dokumenten ausgestattet: Malevich, Pirosmani, Brancusi, Botero, Canaletto, Chagall, Kandinsky, Gudiashvili, Modigliani und viele andere, wie einige des ausgezeichneten russischen Impressionismus, französische und amerikanische zeitgenössische Kunst wie auch Skulpturen aus Bronze namhafter Künstler. Wir sind uns dessen bewusst, dass es unüblich ist derartig hochwertige Kunst im Internet angeboten zu sehen. Den Grund erfahren Sie hier. Sie werden überrascht sein, welche Gemälde und Kunstwerke zum Verkauf direkt von den Eigentümern oder in kleinen Privatgalerien angeboten werden, ohne das Wissen der breiten Öffentlichkeit oder der bekannten Auktionshäuser. Wenn Sie etwas Besonderes[…]

Wert der Kunst

Marktwert der Kunst

Der durchschnittlichen Kunstbesitz für Milliardäre ist $ 31 Millionen in diesen Tagen, gemäß der im Internet gefundenen Informationen. Überdurchschnittlich ist Norman Braman, der 82 Jahre alte Gönner des ICA Miami. Er machte seine fast 2 Milliarden US$ mit dem Autohandel. Über mehrere Jahrzehnte, investierte er mehr als $900.000.000 davon in Kunstobjekte, was ihn zum siebtreichsten Kunstsammler der Welt zu machte. Warum wohl sind Kunstobjekte so interessant für Investoren? Kunst kann bei Finanzforderungen als Sicherheiten – Collateral – bei Banken und Auktionshäuser verwendet werden. Was sind die Anforderungen und Überlegungen bei solchen Kreditgebern?  Was sind die Merkmale der feinen Kunst, die es einer brauchbaren Alternativ-Sicherheit machen? Analysieren wir einmal die[…]

ontheweb

Der Kunstmarkt heute

Leider ist die heutige Kunstmarkt-Logik im allgemeinen höchst dysfunktionell und langfristig ineffizient. Kunstsammler werden durch Anreize auf kurzfristige Gewinne und den schnellen und ziellosen Verkauf von Trivialkunst zu finanziellen Entscheidungen gebracht, anstatt durch unabhängige Beratung im Hinblick auf das Gesamtwerks eines Künstlers dauerhafte Qualität zu erwerben. Dieses falsche Paradigma von intellektuell und kulturell niedrigen Werten zu hohem finanziellen Wert wirkt sich negativ auf die Infrastrukturen und Formationen aus, die den Komplex der Kulturindustrie erhalten. Überbewertung und Preisineffizienz von leicht verdaulicher und unterhaltsamer Kunst verbreitet sich mehr und mehr. Es ist eine Situation, die den Investoren und dem Vermächtnis der Künstler schadet[…]